Klinikum Starnberg

Der wesentliche Schwerpunkt der Unfallchirurgie liegt in der Behandlung frisch verletzter Patienten sowie in der Wiederherstellungschirurgie bei Folgezuständen nach schweren Unfällen.

Als zertifiziertes lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk München-Oberbayern-Süd bieten wir für unsere unfallverletzten Patienten die bestmögliche Behandlung - rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Zu unseren Patienten zählen täglich auch verunfallte Jugendliche.

Wir im Klinikum Starnberg sind spezialisiert auf die Behandlung von Verletzten, aber lieber wäre uns, die Jugendlichen würden sich erst gar nicht in Gefahr bringen.

Jeder Teilnehmer am Straßenverkehr trägt Verantwortung - für sein Leben, und für das anderen! Vor allem Jugendliche gehen hier häufig unbedachte und unnötige Risiken ein, deren Folgen gravierende Auswirkungen auf das eigene Leben oder das der Mitmenschen haben!

Zusammen mit der Starnberger Polizei und dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) wollen wir jungen Menschen zeigen, warum es sich lohnt, nicht leichtsinnig mit Risikosituationen umzugehen!

Dr. Andreas Bonk Leiter Unfallchirurgie

Mein Name ist Dr. Andreas Bonk. Ich leite seit 4 Jahren die Unfallchirurgische Abteilung am Klinikum Starnberg, war zuvor an einer der größten Unfallkliniken der Republik und dort u.a. viele Jahre als Notarzt des Rettungshubschraubers tätig. Mit dieser Vorgeschichte und als ehemaliges Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie liegt es nahe, dass ich das P.A.R.T.Y.-Präventionsprogramm in "meiner" Klinik umsetzen möchte. Unfallchirurgie ist zwar mein Beruf - trotzdem freue ich mich, wenn Ihr mich nicht braucht.

Termine

Derzeit sind keine Termine hinterlegt. Bitte direkt mit der Klinik Kontakt aufnehmen.

Kontakt Dr. Christiane Kallweit

  • 08151 18 2173
  • 08151 18 2516

Anfahrt

Klinikum Starnberg

  • Oßwaldstraße 1
  • 82319 Starnberg