Unfallprävention : Zwölf neue P.A.R.T.Y.-Instruktoren geschult

02.02.2015

Am 16.01.2015 wurden insgesamt zwölf Neu-Instruktoren aus neun Kliniken (Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Uniklinik Homburg/Saar, Robert-Bosch Krankenhaus Stuttgart, BG-Unfallklinik Ludwigshafen, SLK Heilbronn, Johannes Wesling Klinikum Minden, Clemenshospital Münster, Bundeswehrkrankenhaus Koblenz, Uniklinik Ulm) im Rahmen eines P.A.R.T.Y.-Tags an der Klinik Köln Merheim geschult.

Während die Schüler das Programm durchliefen (Vorträge, Stationen eins Schwerverletzten: Rettungsdienst – Schockraum – Intensivstation – Normalstation – Physiotherapie, Gespräch mit einem ehemals Schwerverletzten), erhielten die neuen P.A.R.T.Y.-Instruktoren einen Einblick in den Ablauf und die Durchführung des Programms und konnten Fragen an die erfahrenen Kölner P.A.R.T.Y.-Instruktoren stellen.

Die Teilnehmer werden das P.A.R.T.Y.-Programm nun in Kürze in ihren eigenen Kliniken umsetzen und so einen Beitrag dazu leisten, Schüler und Jugendliche zu cleveren Entscheidungen in risikoreichen Situationen zu befähigen.

Inklusive der nun geschulten Kliniken wird P.A.R.T.Y. - das Unfallpräventionsprogramm der DGU   in Kürze rund 20 deutschen Kliniken durchgeführt. Weitere Standorte kommen in den nächsten Monaten hinzu, die nächste Instruktorenschulung findet am 06.03.2015 in Köln statt. Falls Sie und Ihre Klinik ebenfalls am P.A.R.T.Y.-Programm teilnehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (089/8905376-100) oder per Kontaktformular. Jeder neue P.A.R.T.Y.-Standort erhält neben einer Schulung auch eine eigene Website, Werbemittel, Pressemappe u.v.m.

Während die Schüler das Programm durchliefen (Vorträge, Stationen eins Schwerverletzten: Rettungsdienst – Schockraum – Intensivstation – Normalstation – Physiotherapie, Gespräch mit einem ehemals Schwerverletzten), erhielten die neuen P.A.R.T.Y.-Instruktoren einen Einblick in den Ablauf und die Durchführung des Programms und konnten Fragen an die erfahrenen Kölner P.A.R.T.Y.-Instruktoren stellen.

Die Teilnehmer werden das P.A.R.T.Y.-Programm nun in Kürze in ihren eigenen Kliniken umsetzen und so einen Beitrag dazu leisten, Schüler und Jugendliche zu cleveren Entscheidungen in risikoreichen Situationen zu befähigen.

Inklusive der nun geschulten Kliniken wird P.A.R.T.Y. - das Unfallpräventionsprogramm der DGU   in Kürze rund 20 deutschen Kliniken durchgeführt. Weitere Standorte kommen in den nächsten Monaten hinzu, die nächste Instruktorenschulung findet am 06.03.2015 in Köln statt. Falls Sie und Ihre Klinik ebenfalls am P.A.R.T.Y.-Programm teilnehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (089/8905376-100) oder per Kontaktformular. Jeder neue P.A.R.T.Y.-Standort erhält neben einer Schulung auch eine eigene Website, Werbemittel, Pressemappe u.v.m.