P.A.R.T.Y. Unfallprävention : Zweite P.A.R.T.Y.-Aktionswoche

19.02.2016

Nach dem großen Erfolg der ersten bundesweiten P.A.R.T.Y.-Woche im vergangenen Jahr mit riesigem medialen Echo, ist auch im Jahr 2016 eine P.A.R.T.Y.-Woche geplant. Stattfinden wird diese von Montag, 13.06. bis Freitag, 17.06.2016, den Tagen vor dem vom Deutschen Verkehrssicherheitsrats DVR organisierten Tag der Verkehrssicherheit (18.06.2016).

Alle P.A.R.T.Y.-Kliniken sind aufgerufen, in dieser Woche einen P.A.R.T.Y.-Tag zu veranstalten. DGU und AUC begleiten und unterstützen die Pressearbeit der Kliniken und koordinieren den Besuch überregionaler Medien in den Kliniken.

Im Rahmen des P.A.R.T.Y.-Tags verbringen junge Menschen einen Tag in einer Unfallklinik und erhalten Einblick in die Abläufe bei der Versorgung Schwerverletzter. Dabei lernen sie auch akut verletzte oder ehemals schwerverletzte Patienten kennen, die davon berichten, wie sich ihr Leben durch den Unfall verändert hat. Ergänzt werden die Eindrücke durch Vorträge von Polizisten und Unfallchirurgen.

Kliniken, die P.A.R.T.Y.-Standort werden wollen, können sich bei der Nationalen Koordinierungsstelle P.A.R.T.Y., angesiedelt bei der AUC-Akademie der Unfallchirurgie melden (Telefon 089/8905376-100, E-Mail party@auc-online.de). Hier erhalten sie erste allgemeine Informationen zu P.A.R.T.Y. und können sich zu einer Schulung anmelden.

Alle P.A.R.T.Y.-Kliniken sind aufgerufen, in dieser Woche einen P.A.R.T.Y.-Tag zu veranstalten. DGU und AUC begleiten und unterstützen die Pressearbeit der Kliniken und koordinieren den Besuch überregionaler Medien in den Kliniken.

Im Rahmen des P.A.R.T.Y.-Tags verbringen junge Menschen einen Tag in einer Unfallklinik und erhalten Einblick in die Abläufe bei der Versorgung Schwerverletzter. Dabei lernen sie auch akut verletzte oder ehemals schwerverletzte Patienten kennen, die davon berichten, wie sich ihr Leben durch den Unfall verändert hat. Ergänzt werden die Eindrücke durch Vorträge von Polizisten und Unfallchirurgen.

Kliniken, die P.A.R.T.Y.-Standort werden wollen, können sich bei der Nationalen Koordinierungsstelle P.A.R.T.Y., angesiedelt bei der AUC-Akademie der Unfallchirurgie melden (Telefon 089/8905376-100, E-Mail party@auc-online.de). Hier erhalten sie erste allgemeine Informationen zu P.A.R.T.Y. und können sich zu einer Schulung anmelden.