Klinikum Würzburg Mitte Juliusspital

Am Standort Juliusspital des Klinikums Würzburg Mitte sind wir spezialisiert auf die Versorgung von schwerverletzten Patienten. Zu den Schwerpunkten gehören hier unter anderem die Notfall- und Erstversorgung sowie die Unfall- und Wiederherstellungschirurgie.

Unsere Ärzte-, Pflege- und Therapie-Teams sorgen gemeinsam rund um die Uhr für schnelle, hochwertige medizinische Versorgung und die individuelle Betreuung unserer Patienten.

Für uns ist jeder verletzte und verstorbene Mensch einer zu viel. Den Verlauf bei jungen Menschen nach einer schweren Verletzung mitzuerleben, ist auch für Ärzte und für das Pflegepersonal besonders tragisch. Oftmals setzten Jugendliche aufgrund einer Unachtsamkeit oder einer (un-)bewussten Nachlässigkeit ihr Leben aufs Spiel. Ein Leben, das nie wieder so sein wird, wie vor dem Ereignis. Dem wollen wir entgegenwirken!

„Als Unfallchirurgen erleben wir täglich, wie junge Menschen durch Unachtsamkeit oder Selbstüberschätzung ihr Leben aufs Spiel setzen. Mit dem P.A.R.T.Y. Programm wollen wir unseren Beitrag zur Prävention leisten“, sagt Prof. Dr. med. Alexander Beck, Chefarzt Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am KWM-Standort Juliusspital.

Das Klinikum Würzburg Mitte (KWM) ist ein Klinikum mit zwei Standorten in Würzburg: Im Januar 2017 haben sich Juliusspital Krankenhaus und Missioklinik zum KWM zusammengeschlossen. Das KWM ist ein öffentliches Krankenhaus der Versorgungsstufe II: 13 Fachkliniken, drei Institute und acht zertifizierte Zentren an zwei Standorten. Die rund 2.000 Beschäftigten im KWM sorgen für medizinische Versorgung und individuelle menschliche Betreuung auf höchstem Niveau.

Termine

  • 05.05.2020 P.A.R.T.Y.-Programm Würzburg
1 von 3

Kontakt Dr. med. Daniel Gerold

  • +49 (0)931 393 2865

Anfahrt

Klinikum Würzburg Mitte Juliusspital

  • Juliuspromenade 19
  • 97070 Würzburg